Zahnarztpraxis Dr. Roos - Neuhausen / Filder DR. RAINER ROOS MSc mult.
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Master of Science in Oral Implantology
Master of Science Endodontie
Master of Science Orale Ästhetik und Rehabilitation
Gartenstraße 9 • 73765 Neuhausen/Filder
Tel.: (07158) 9027 - 0 • Fax: (07158) 9027 - 99
E-Mail:rezeption@roos-zahnarzt.de
Impressum • Datenschutz

Narkosebehandlung

 

Behandlungen in Narkose werden heutzutage immer öfter auch bei Angstpatienten durchgeführt. Ziel hierbei ist es, dem Patienten eine möglichst entspannte Behandlung zukommen lassen zu können und in möglichst kurzer Zeit möglichst viele der erforderlichen Behandlungsschritte durchführen zu können. Dadurch werden dem Patienten unnötig häufige Behandlungen und damit einhergehende Angstzustände erspart. Aber auch für den Zahnarzt ist die Behandlung eines entspannten Patienten sehr viel angenehmer.

Für die schmerz- und stressfreie Behandlung stehen grundsätzlich folgende Verfahren zur Verfügung:

  • Lokalanästhesie (örtliche Betäubung),
  • Die Lachgassedierung
  • Die Sedierung (Beruhigung) mit Medikamenten, oft in Kombination mit Lachgas
  • Analgosedierung (Dämmerschlaf) kombiniert mit Lokalanästhesie und
  • Vollnarkose (Tiefschlaf).

Bei der Lokalanästhesie wird der Einstichbereich zunächst mit einem speziellen Spray oder Gel vorbetäubt. Auf diese Weise merken Sie in der Regel nicht einmal den Einstich der Injektionsnadel. Sie können der Behandlung also von Beginn an entspannt entgegensehen.

Die Sedierung mit Lachgas ggf. in Kombination mit beruhigenden Medikamenten nimmt den meisten Patienten die Angst vor der Zahnbehandlung, sie werden entspannt und ruhig und können auch längere Behandlungen leicht ertragen.

Alternativ zu den leichteren Sedierungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Analgosedierung. Hierbei handelt es sich um eine Kombination von Dämmerschlaf und Lokalanästhesie, wobei die Lokalanästhesie nur die Schmerzausschaltung im Behandlungsbereich sicherstellt. Darüber hinaus wird der Patient über eine Injektion in den Arm durch einen Anästhesisten in einen Dämmerschlaf versetzt. Während der gesamten Anästhesiedauer bleibt der Patient bei Bewusstsein und ansprechbar. Allerdings empfindet er weder Angst noch Schmerzen und kann so die Behandlung ganz entspannt hinter sich bringen. Darüber hinaus sorgt der Dämmerschlaf auch dafür, dass sich der Patient nach der Behandlung an keinerlei Details erinnern kann. Im Regelfall kann der Patient die Praxis wenige Stunden nach einer Analgosedierung verlassen.

Hypnos

Gott des Schlafes

Vollnarkosen stellen für den menschlichen Körper eine relativ große Belastung dar. Sie sind daher nur bei länger andauernden, umfangreicheren Behandlungen oder komplizierten chirurgischen Eingriffen zu empfehlen.

Narkosen und Analgosedierung werden in unserer Praxis ausschließlich von erfahrenen niedergelassenen Anästhesisten durchgeführt. Voraussetzung auf Seite des Patienten ist immer eine ausreichend gute Gesundheit. Dazu wird vor der Narkose eine ausführliche Untersuchung beim Hausarzt oder beim Anästhesisten durchgeführt.

Da der Einsatz eines Anästhesisten zusätzliche Kosten verursacht, werden wir Sie darüber im Vorfeld umfassend informieren.